Migra_Ton - Fällt leider aus

Konzert

Doppelkonzert Arik & Sigal Strauss (IL/DE) und Oswald Schneider (CZ)

Theatersaal
Fr. 30. Oktober 2020
20:00
Uhr
Eintritt: 19 €, Ermäßigt: 15 €

Musik und Poesie und eine Reise durch Zeiten und Sprachen mit zwei kontrastreichen Ensembles. Die Brücke schlägt Joe Kučera, der mit beiden Bands seit langem musikalisch verbunden ist und nebenbei auch ein großer Liebhaber guter Dichtung ist.
Den Israeli Arik Strauss kennt das Berliner Publikum vor allem als begnadeten Jazz-Pianisten. Am heutigen Konzertabend präsentiert Arik gemeinsam mit seiner Frau Sigal Gedichte von Arie Ludwig Strauss, seinem Großvater, einst angesehener Dichter, Literaturforscher und Professor an der Universität Aachen, bis er das Deutschland verlassen musste. In Israel verfasste er noch vor seinem Tod einen Gedichtband in hebräischer Sprache. Auf Motivation von Sigal vertonte Arik diese Gedichte und heute feiert dieses Werk Publikums-Premiere. Arik Strauss (p), Sigal Adler Strauss (voc), special guest: Joe Kučera (sax)

http://www.arikstrauss.com/

Das Genre der Band Oswald Schneider aus Prag könnte als Rock-Musik bezeichnet werden, doch folgt diese keiner strengen Regel oder neuen Mode. Sie ist verbunden mit modernem Jazz, manchmal sogar mit einem Chanson. Jede der Kompositionen hat ihre spezifische Stimmung und Atmosphäre im Einklang mit den Texten. Sanftmut und gleichzeitig Fülle des Klangs, Zärtlichkeit und Necken, Überreden und sympathische Verrücktheit sowie eine taktvolle Lebensbotschaft der Poesie ihrer Texte erreicht die Zuhörer jenseits aller Sprachbarrieren. Selbst Ringelnatz und Morgenstern können mit dieser Musik neu erfahren werden.

Line-Up:
Ivana Stanislavová (voc), Luděk Majer (g, voc), Jan Kopecký (kb), Ondřej Schicker (b), Miloš Sojka (dr), special guest: Joe Kučera (sax)

https://oswaldschneider.bandcamp.com/
http://www.joe-kucera.com/

get2Card, Scheckheft, Berlin Welcome Card, Joycard, Luups, BerlinCard können nicht eingelöst werden.