Lüül & Band & Gäste

Konzert

Mystik & Pop

Varieté Salon
Fri. 20. December 2019
20:00
h
Eintritt: 20 €, Ermäßigt: 17 €

Lüül & Band, die frisch gekürten Gewinner des mit 4000 € dotierten Preises „Kupferle“ für herausragende Auftritte feiern zum Jahresende in der Ufa mit einer ungewöhnlichen Show und illustren Gästen: Freundeskreis Maultrommel, die Elektroniker Fanger & Schönwälder feat. Lutz Graf-Ulbrich, Cosmo & Calypsia der Balkanmusikband ?Shmalz! und Akkordeonist Kruisko.

Das Lüül & Band Konzert sprengt also den üblichen Rahmen und geriert in ein wagemu-tiges Unterfangen mit verschiedensten Musikstilen, die sich vermischen, ineinander grei-fen und so miteinander etwas ungewisses Neues entstehen lassen. Elektronische Mystik trifft auf abgefahrene Maultrommelsequenzen, Popsongs auf balkaneske Rhythmen und Harmonien, akustische Musik verbindet sich mit Elektronik. So entsteht für alle Beteilig-ten eine musikalische Wundertüte nur für diesen Abend.

Die Gäste:

Freundeskreis Maultrommel alias Maultrommelstammtisch:
Hinter beidem verbirgt sich eine illustre Schar von Enthusiast*innen, deren Leidenschaft das hemmungslose Spiel der Maultrommel beinhaltet. Ob solo oder im Ensemble entfal-ten sie ein Feuerwerk an Sounds auf der nach oben offenen Schwirrzungen Richterska-la.
Ab und an treten sie aus dem Dunkel verharzter Kaschemmen auf die Bühne und frönen coram publico dem berauschenden Spiel dieses kleinen Stücks Metall. Zwischen Trance und stampfenden Beats entfaltet sich eine obertonreiche Klangwelt, archaisch und sinn-lich. „klingt wie ein Synthesizer“ (Marco S.) Jepp, Marco - und das schon lange bevor die Steckdose erfunden wurde. Mehr Musik kann man nicht in der Hosentasche tragen.

Fanger & Schönwälder feat. Lutz Graf-Ulbrich:
Fanger & Schönwälder feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bandjubiläum und sind fes-ter Bestandteil der Berliner Elektronikszene. Mario Schönwälder ist neben seinen Solo- und Bandprojekten auch als Betreiber des Labels Manikin Records erfolgreich. Thomas Fanger ist seit den 90ern in zahlreichen Electro, House und Ambient-Projekten aktiv. Zum ersten Mal mit Lutz Graf-Ulbrich (Lüül) zusammen auf einer Konzertbühne werden die Berliner Musiker hier ihren legendären Track „Frankfurter Allee“ zur Gehör bringen, welcher für das Album „Analog Overdose 5“ live in einem fahrendem Kleinbus einge-spielt wurde - ausgestattet mit diversen iPads und einer Gitarre ging´s die Frankfurter Al-lee in Berlin immer wieder rauf und runter. Da die Musik größtenteils auf Improvisation aufbaut, darf man gespannt sein, wie sich die musikalische Fahrt diesmal entwickelt. 

Cosmo & Calypsia (?Shmaltz!):
Mit Akkordeon, Kontrabass, Banjo und weinendem Engel  erzeugen sie ihre eigene Welt, in der man sowohl tanzen, als auch sich vergessen kann.Sie spielen Lieder aus Malwo-nia und anderen Paralleluniversen, singen von Hasen, die in den Himmel springen, blauen Kangoroos, fernen Wüsten 

Kruisko:
Mit seiner Quetsche langjähriger Weggefährte von Lüül und den 17 Hippies, manchmal auch solo unterwegs, nicht zuletzt mit seinen Interpretationen von Songs von Nils Koppruch…

Lüül ist Berliner Sänger, Liedermacher und Gitarrist (bürgerlich Lutz Graf-Ulbrich), der als Gitarrist bei den Krautrockbands Agitation Free und Ash Ra Tempel, und der Velvet Underground-Sängerin Nico tätig war. Er hatte den Neue Deutsche Welle Hit „Morgens in der U-Bahn“, gründete das Rocktheater Reineke Fuchs und ist seit Anfang an bei den 17 Hippies. Nachzulesen in Lüül`s Autobiografie „und ich folge meiner Spur". Über seine Zeit mit Nico erschien 2016 in deutscher und englischer Sprache sein Buch „Nico - Im Schatten der Mondgöttin / Nico - In The Shadow Of The Moon Goddess“.

www.luul.de

get2Card, Scheckheft, Berlin Welcome Card, Joycard, Luups, BerlinCard können nicht eingelöst werden.