Orson Welles und der Krieg der Welten

Live-Hörspiel
Theatersaal
Fri. 30. October 2020
20:00
h
Eintritt: 22 €, Ermäßigt: 18 €, Studenten (nur im VVK): 12 €

Liebe Gäste,
​der Kartenvorverkauf ist vorübergehend eingestellt.

Die Lauscherlounge präsentiert gemeinsam mit der Mainzer Live-Hörspielgruppe Mienenspiel die Produktion „Orson Welles und der Krieg der Welten“: Ein Live-Hörspiel über die vielleicht berühmteste Radio-Mokumentary der Geschichte. Aus der Perspektive des Regisseurs Orson Welles und des Schriftstellers Howard Koch werden die legendären Ereignisse von 1938 auf der Theatersaalbühne der ufaFabrik von Sprechern, Geräuschemacher und Musiker als packendes Live-Erlebnis erfahrbar gemacht.

Inhalt:
New York 1938. Orson Welles schreibt mit dem Mercury Theater on Air Radiogeschichte: In Rekordzeit soll ihm der Schriftsteller Howard Koch eine Adaption des Sci-Fi-Klassikers „Krieg der Welten“ verfassen. Das Hörspiel klingt wie echte Nachrichten – als würden Aliens tatsächlich die ganze Menschheit ausrotten. Während der Ausstrahlung am Halloweenabend kommt es dadurch landesweit zur Massenpanik. Polizisten stürmen den Radiosender, doch Orson zwingt sein Ensemble bis zum bitteren Ende durchzuspielen. Für den Ruhm ist er bereit, alles zu riskieren.

Besetzung:
- Oliver Rohrbeck - Synchronstimme von Ben Stiller, Stimme von Justus Jonas (Die drei ???) und          Gru (Ich – Einfach unverbesserlich)
- Stefan Krause - Synchronstimme von Ewen Bremner (Trainspotting), Billy Boyd (Herr der Ringe 1-    3) und Stimme von Hui Buh
- Sabine Arnhold - Synchronstimme von Melinda Clarke und Lisa Edelstein
- Christian M. Roth - Sprecher bei Mienenspiel (JGU Mainz)
- Steffen Astheimer - Musiker bei Mienenspiel (JGU Mainz)
- Jörg Klinkenberg - Geräuschemacher bei Film- und TV-Produktionen
uvm. (tba)

Autor:
Philipp Neuweiler ist freier Autor, Filmemacher und Designer und studiert derzeit im Master Mediendramaturgie in Mainz. Seit 2016 schreibt und inszeniert er Live-Hörspiele für die Mainzer Campusgruppe Mienenspiel. 

Das Live-Hörspiel:
Wer die Augen schließt, hört ein Hörspiel – wer sie jedoch öffnet, erhält nicht nur einen Einblick in alle Aspekte der Hörspielproduktion, sondern erlebt zugleich eine ganz eigene Kunstform auf der Bühne. Bis zu acht Sprecher, Musiker und Geräuschemacher lassen gemeinsam Welten entstehen, die nur im Kopf des Publikums existieren. Das Besondere: Ein professioneller Geräuschemacher, der sonst große TV- und Kinoproduktionen vertont, sowie Sprecher, deren Stimmen dem Publikum aus Hollywoodfilmen wohl vertraut sind.

Über Mienenspiel:
2013 von Studierenden gegründet, gelang der Gruppe Mienenspiel 2016 mit „Der Leichenräuber“ ein voller Erfolg. 2017 produzierte Mienenspiel dann in Eigenregie das selbstgeschriebene Stück „Orson Welles und der Krieg der Welten“, 2019 das Live-Hörspiel „Lazarus“ statt. Mehr Infos zur Gruppe: www.facebook.com/theatermienenspiel

Über die Lauscherlounge:
Alles rund um das gesprochene Wort: Die Lauscherlounge ist Verlag, Studio und Live-Veranstalter. 2003 von „Die drei ???“-Sprecher Oliver Rohrbeck gegründet, hat die Lauscherlounge bis heute über 500 Live-Hörspiele, Lesungen, Record Release Parties und vieles mehr veranstaltet. Außerdem produziert sie Hörspiele, Hörbücher und Podcasts.

Info: www.lauscherlounge.de