Freie Schule

Die Freie Schule in Berlin e.V.

Schulhof

Die ersten Lehrer und Schüler der Freien Schule begannen mit dem Unterricht im Sommer 1979, seither gehören die Schulkinder zum täglichen Leben in der ufaFabrik. Wie jede Berliner Grundschule führt die Freie Schulevon der ersten bis zur 6. Klasse.

Gegründet wurde sie von engagierten Eltern, die überzeugt davon waren: Kinder wollen lernen und lernen aus eigenem Antrieb, sobald man ihnen einen geeigneten Raum lässt. Jede Erfahrung, die ein Kind macht, sei es im kognitiven, emotionalen oder sozialen Bereich, wird als gleichwertig für die Entwicklung des Kindes betrachtet. Geht man von einem solchen erweiterten Lernbegriff aus, wird folglich immer gelernt: beim Benutzen von Werkzeug, beim Umgang mit anderen Menschen, während des Spiels etc. Aus diesen Voraussetzungen ergibt sich die "andere" Unterrichtspraxis an der Freien Schule.

Mehr zu lesen gibt es auf der Webseite der Freien Schule e.V.