Theater deaf5

Theater

DER KLEINE PRINZ in Gebärdensprache und Lautsprache

Theatersaal
So. 23. bis Mo. 24. April 2017
So
16:00
Uhr, Mo
10:00
Uhr
Erwachsene: 10 €, Kinder: 8 €

Ein Theaterstück von E.V. Rathenböck nach dem Buch von Antoine de Saint-Exupéry. 

FÜR KINDER AB 5 JAHREN UND ERWACHSENE

Der Pilot, der mit dem Flugzeug abgestürzt ist, und der kleine Prinz treffen sich mitten in der Wüste. Es stellt sich heraus, dass der kleine Prinz von einem kleinen, fernen Planeten stammt. Seine Reise führte ihn auf die Erde, doch vorher hatte er im Kosmos nach Freunden gesucht: er besuchte den Laternenanzünder, den König, eine Geschäftsfrau, den Geographen. Aber erst auf der Erde kann er Freundschaften schließen. Ein Fuchs lässt sich von ihm zähmen und vertraut ihm ein Geheimnis an: "Man sieht nur mit dem Herzen gut".

Gebärdenspieler
Kleiner Prinz: Sven Blumenrath
Pilot: Martin Holst
Rose: Maria Lancieri
Geschäftsfrau: Damaris Bennett
König + Geograph: Ralf Wadenpohl
Fuchs: Ben Schröder
Schlange: Nora Denzel

Sprecher:
Gülcan Boran, Inge Kahlix, Erik Tomala, Michael Wolff

Bühnenausstattung: Lydia Ostermann-Tomala
Kostüme: Regine Brée
Licht + Ton: Dietrich Schucklies
Regie: Monika Hilz

Theaterensemble deaf5
Bei uns spielen Schauspieler, die taub, schwerhörig und hörend sind. 
Es sind Profis und Amateure sehr unterschiedlichen Alters, mit und ohne Migrationshintergrund.

Die Arbeit des Ensembles ist in erster Linie die professionelle Inszenierung der Theaterstücke, aber gleichzeitig gelebte Integration und Inklusion. Wir schaffen für unser kleines und großes Publikum Theatererlebnisse ohne Sprachbarrieren.

Eine erwachsene Zuschauerin schrieb: "Es war wundervoll. Die Schauspieler waren mit dem Herzen dabei. Durch die Gesten und Mimik war man in den Bann gezogen. Weiter so. Bin bei weiteren Aufführen wieder dabei. Es geht um das miteinander.  Die Barrieren zwischen hörenden und nicht hörenden zu brechen. Dies ist auch die Botschaft Eurer Schauspieler. Es kommt rüber und färbt  auf einen ab."

www.purpurkultur.de

get2Card, Scheckheft, Berlin Welcome Card, Joycard, Luups können nicht eingelöst werden.