Magdalena Ganter

Konzert
Varieté Salon
Sun. 5. March 2023
19:00
h
Eintritt: 17 €

Mal freigeistige Comedienne, mal exaltierte Diva, manchmal auch beides zusammen. Ob entrückte Denkerin und Songwriterin, sehnsüchtig Liebende oder kindliche Lebensfreudeversprüherin Chanson Noir Schöpferin Magdalena Ganter schlüpft auf ihrem ersten unter eigenem Namen ver ö ffentlichten Album in viele Rollen, bleibt dabei aber immer ganz sie selbst.

„Neo Noir" sei ein " Album von solcher Frische und Brillanz, dass man darüber nachgrübele, wie man die Mittdreißigerin so lange übersehen konnte, hieß es im Stern hier entpuppe sich ein großes Songwriter Talent.

Geboren und aufgewachsen im Schwarzwald, lebt Magdalena Ganter heute in Berlin. Für ihr Schaffen wurde die Künstlerin schon mehrfach ausgezeichnet. Sie ist Hauptpreisträgerin des Kleinkunstpreises Baden Württemberg 2020, Stipendiatin der Kunststiftung Baden Württemberg, 1. Förderpreisträgerin des Troubadour Lied Chansonwettbewerb Stuttgart und wurde für ihr Schaffen durch die „Initia tive Musik“ als auch dem „Deutsche n Musikrat“ unterstützt.
Im Mai 2021 wurde Magdalena Ganter für ihr Debütalbum mit dem "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" (ausgezeichnet i m darauf folgenden Juni schaffte es die Single " auf Platz 1 der "Liederbestenliste".

Doch was heißt bei Magdalena Ganter eigentlich Debut?
Bereits 2011 gründete die Schauspielerin und Musikerin das Berliner Artpoptrio MOCKEMALÖR, mit dem sie Konzerte im kompletten deutschsprachigen Raum und zuletzt auch in Georg ien und China gab und bisher drei Alben veröffentlichte.

Seit 2018 tritt die Vollblutperformerin unter ihrem eigenen Namen auf. So gesehen mag es vielleicht schon verwundern, dass Magdalena Ganter bisher noch eher als Geheimtipp gehandelt wurde. Mit Neo N oir" freilich ist ihr für ihre außergewöhnliche Mischung aus Chanson, Pop 20er Jahre Salon Orchester und poetischen, wortwitzigen Texten große Beachtung geschenkt worden.

Magdalena kommt nun live auf Tour 2022/23 im TRIO mit ihren langjährigen
Weggefährten und Multiinstrument alisten Simon Steger (Piano Berlin) und Ladis Cinzek (Berlin, Cello)

weiteren Infos hierzu auf www.magdalenaganter.de

Foto: Marcus Engler

get2Card, Scheckheft, Berlin Welcome Card, Joycard, Luups, BerlinCard können nicht eingelöst werden.